Blog

Latest blog posts
Extrema_Coronavirus

Coronavirus-Notfall: Wie wir uns neu organisiert haben

Der Coronavirus-Notfall erfordert, dass wir gesunden Menschenverstand treffen und Entscheidungen nehmen, die alle respektieren: Kunden, Mitarbeiter, Lieferanten und die gesamte Gesellschaft.

Die Priorität besteht nun darin, die Gesundheit unserer Mitarbeiter und aller Menschen, die mit uns arbeiten, zu schützen. Gleichzeitig bleibt unser Engagement für die Gewährleistung der innovativsten Barrierefreiheitslösungen stark und solide. Die Verbesserung des täglichen Lebens der Menschen ist unser Ziel und gleichzeitig unser Wunsch, der jeden Tag erneuert wird, auch in Notsituationen wie die, die wir alle erleben.

Wie reagieren wir auf Coronavirus? Welche Konsequenzen hat der Notfall für unser Geschäft?

 

Wie wir uns in den tagen des coronavirus neu ordnen

Wenn es eine Sache gibt, die Coronavirus uns allen auferlegt hat, ist es, bewusst und unmittelbar zu handeln. Aus diesem Grund haben wir uns sofort an die Einhaltung aller erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen angepasst, die uns von Regierungsbehörden angezeigt wurden, um die Gesundheit zu schützen und Infektionen vorzubeugen.

 

Wir schliessen bis zum 3. april, garantieren aber weiterhin unseren assistenzservice

Ab Montag, 23. März 2020, haben wir unsere Produktionstätigkeiten für Treppenlifte, Hebebühnen und Senkrechtsaufzügen gemäß dem am 22. März 2020 unterzeichneten Dekret des Präsidenten des Ministerrates bis zum 3. April 2020 eingestellt. Trotzdem setzen wir dies fort dort zu sein, Sie zu unterstützen und unseren Assistenzservice zu garantieren. Wie machen wir das? Wir sind remote an Ihrer Seite und arbeiten im Smart Working-Modus. Wir haben uns so organisiert, dass wir alle kommerziellen und technischen Hilfstätigkeiten effektiv und zeitnah verwalten können.

Wir erinnern Sie an die E-Mail-Adressen, unter denen Sie uns kontaktieren können:

  • commerciale@extrema.it für Italien;
  • export@extrema.it für ausländische Märkte.

 

Coronavirus_Extrema

Der Kontext, in dem wir heute arbeiten, ist sicherlich nicht einfach. Aus diesem Grund möchten wir uns bei unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten bedanken, denn das Engagement und die Verantwortung, mit denen sie jeden Tag vor Ort sind, ermöglichen es uns, unseren Weg fortzusetzen: die Lebensqualität der Menschen zu verbessern.

 

[UPDATE BIS 01/04/2020]

Wir nehmen das neue Dekret des Präsidenten des Ministerrates zur Kenntnis, das am 01.04.2020 unterzeichnet wurde, um die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zu erweitern. Unsere Produktionsaktivitäten und unsere Büros bleiben bis zum 13. April 2020 geschlossen, sofern diesbezüglich keine weiteren gesetzlichen Bestimmungen bestehen.

 

 

Wir desinfizieren unser unternehmen

Diese Tage der Einstellung der Produktionsaktivitäten bieten uns die Gelegenheit, eine professionelle Desinfektionsbehandlung für alle Unternehmensbereiche durchzuführen: Büros, Produktionsabteilungen, Ausstellungsräume und öffentliche Bereiche. Mellon Giordano ist ein Unternehmen, das seit Jahren Experten für die Desinfektion von Oberflächen und Außenumgebungen ist. Hier sind sie bei der Arbeit!

Coronavirus_Extrema

 

Wir bereiten uns darauf vor, unsere und Ihre Rückkehr zum Veranstaltungsort bestmöglich zu begrüßen. Dass wir sicher sind, wird voller neuer Begeisterung sein.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und Zusammenarbeit. Vereint wird alles einfacher.

 

Bis bald,

Federico Lodi

CEO von Extrema